Krabben-Bisque mit Riesencrevetten

Eine Krabben-Bisque mit Riesencrevetten ist schneller zubereitet als gedacht. Crevetten- und/oder Krebsschalen vom Vortag scharf anbraten und im Fond köcheln lassen. Das gibt die wunderbare Basis für dieses feine und edle Süppchen.  Estragon als Topping rundet das Geschmackserlebnis ab.

Ich empfehle, einen kleinen Rest dieser Basis separat nochmals stark zu reduzieren und damit eine Krebsbutter herzustellen. Zusammen mit einem frischen Weissbrot zur Krabben-Bisque reichen. Auch passend: Einige Miesmuscheln in Butter andünsten und in die Suppe legen.

Weitere Süppchen-Ideen hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.