Grissini zum Apéro

Grissini zum Apéro sind alles andere als langweilig.  Der Teig ist rasch gemacht und die Grissini bleiben mehrere Tage verschlossen haltbar. Ich füge dem Teig etwas Kardamon zu für die Farbe, aber es ginge natürlich auch z.B. Safran.  Vor dem Backen bepinsle ich die Grissini mit Wasser und streue Samen drüber. Hierzu eignen sich beispielsweise Fenchelsamen, Kümmel, Chiasamen und viele mehr. Die Grissini zum Apéro so geniessen, oder mit fein aufgeschnittenem Prosciutto ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.