Cedro-Salat

Cedro-Salat – das war meine absolute Lieblings-Entdeckung im letzten Jahr! Ich hatte das Glück, diese „Riesen-Zitronen“ direkt aus Sizilien erhalten zu haben. Veronika, die dort seit einigen Jahren lebt, pflanzt nun (neben Oliven, Orangen etc.etc.) auch erfolgreich Cedro an. Diese Zitronatzitrone hat praktisch kein Fruchtfleisch und daher auch fast keinen Saft. Dafür, resp. glücklicherweise, ist sie hervorragend geeignet, um daraus einen feinen Cedro-Salat oder ein feines Carpaccio zu machen. Das Fleisch ist knackig und weich zugleich, der Geschmack würzig und mild im selben Moment.

Ganz dünn schneiden, mit feinem Olivenöl, Fleur de Sel und gerösteten Pistazien garnieren. Aus einer grossen Cedro lässt sich ein Carpaccio für 4 Personen herstellen.

Ich hoffe, dass die Cedros von Veronika bald geernet werden können – ich werde gleich eine ganze Kiste bestellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.