Zungen-Carpaccio mit frischem Pesto

Zungen-Carpaccio mit frischem Pesto? Ja, unbedingt! Eine Kalbszunge langsam gegart und extra dünn aufgeschnitten, ist eine Delikatesse! Zusammen mit einem frischen und hausgemachten Nuss-Pesto werden auch Sie davon schwärmen!  Sie werden sich vorkommen wie in einem lauschigen Grotto im Tessin oder in Italien – unsere südlichen Nachbarn wissen halt, was gut schmeckt. Und dann, im Zeitalter von „no food waste“ und „nose to tail“ sollten wir langsam wieder lernen, solch vergessene Stücke zuzubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.